Hauseigene Zubereitungen

IMG_3589

IMG_2411

IMG_3738

Arnikatinktur

Durch die besonderen Inhaltsstoffe der Arnikablüte wirkt unsere Arnikatinktur entzündungshemmend, desinfizierend und durchblutungsfördernd, dient jedoch ausschließlich der äußerlichen Anwendung. In Form von Einreibungen oder Umschlägen wirkt die Arnikatinktur bei rheumatischen Muskel- und Gelenkschmerzen, oberflächlichen Venenentzündungen, Furunkeln, Insektenstichen, Lymphödemen, Prellungen, blauen Flecken, Verstauchungen, Zerrungen oder Quetschungen. Nach Vorgabe des Österreichischen Arzneibuches stellen wir die Arnikatinktur eigens bei uns im Haus her.

 

Baldriantropfen

Dem Baldrian werden beruhigende, angstlösende und schlaffördernde Eigenschaften zugeschrieben. Daher werden Baldriantropfen, eine nach dem österreichischen Arzneibuch von uns hergestellte Tinktur, zur Behandlung von Schlafstörungen, bei Unruhe- und Spannungszuständen, Nervosität, Reizbarkeit, Stress und bei Prüfungsangst eingesetzt.

 

Spitzwegerichsaft

Der Spitzwegerichsaft gilt als bewährtes Hausmittel bei Katarrhen der oberen Atemwege, da er hervorragend schleimlösend wirkt und dadurch freieres Atmen ermöglicht. Traditionell nach der bewährten Rezeptur des österreichischen Arzneibuches stellen wir den Spitzwegerichsaft selbst im Hause her.

 

Teemischungen

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Teemischungen, die wir selbst zubereiten und abfüllen. Falls Sie gerne eine besondere Teemischung nach eigener Zusammensetzung wünschen, mischen wir diese gerne für Sie!

Besonders zu empfehlen ist unsere Brustteemischung (species pectorales), die u.a. Eibischblätter & -wurzel, Königskerzenblüte und   Thymianblätter enthält. Zwei bis drei Tassen täglich fördert die Schleimsekretion bei Katarrhen der oberen Atemwege. 

 

Was gehört in eine Reiseapotheke?

Strahlend schönes Wetter, weißer Sand und azurblaues Meer wegen Durchfall, Sonnenbrand oder Erkältung nur vom Hotelzimmer …

Bereit für die Sonne?

Der Sommer kündigt sich allmählich an und umso mehr freut man sich schon auf den ersten Badetag. Was dabei auf keinen Fall …

Vorsicht bissig! Die Zecken-Zeit hat begonnen.

Das Verbrechen: ein Stich. Der Tatort: ein Wald. Der Täter: „der gemeine Holzbock“, besser bekannt unter dem Namen „Zecke“. …