Aktuelles

Neuigkeiten, Aktionen & wertvolle Tipps der Heiligen Geist Apotheke

Zu viel gegessen?

Die besten Tipps & Mittelchen um den Magen nach der Feiertagsschlemmerei wieder einzurenken.

 

Wie sehr freuen wir uns jedes Jahr in der Weihnachts- und Adventszeit auf Lebkuchen & Kekse, Punsch & Glühwein und natürlich auf herzhafte Festtagsbraten. Aber gerade weil man nur einmal im Jahr in den Genuss solcher Schmankerl kommt, ist die Gefahr sich zu viel des Guten zu gönnen am größten. Am Schluss leidet unser Magen und unsere Verdauung darunter, und dadurch oftmals auch unsere gute Laune an den Feiertagen. Sorgen Sie daher rechtzeitig vor, damit Sie nicht auf Ihre Weihnachtsleckereien verzichten müssen und die Feiertage wohlauf genießen können. Wir stellen Ihnen hier die besten Mittel gegen Verdauungsbeschwerden und wirksame Helfer zum Schutz von Leber und Galle vor!

Heilpflanzenauszüge statt dem Schnapserl

Überessen Post_Schwedenbitter

Schwedenbitter

Der Original Schwedenbitter ist ein alkoholischer Auszug aus verschiedensten bitterstoffhältigen Kräutern. Ein Stamperl Elixier wirkt gegen Völlegefühl, Blähungen und krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm Bereich. Der Schwedenbitter kann auch mit etwas Tee oder Wasser verdünnt eingenommen werden.

 

Überessen Post_Montana Tropfen

Montana Haustropfen

Montana Haustropfen sind ein altbewährtes Hausmittel bei vielfältigen Verdauungsstörungen und schmecken durch den enthaltenen Zuckerzusatz süßlicher und weniger bitter. Ein bis zwei Teelöffel werden zur Verdauungsunterstützung nach den Mahlzeiten eingenommen, bei Verstopfung wirken Sie am Besten vor dem Frühstück auf nüchternen Magen mit einem Glas lauwarmen Wasser. Sie wirken ebenso gegen Völlegefühl, Magenübelkeit & Blähungen und helfen bei der Fettverdauung.

 

Überessen Post_Rennie Digestif

Rennie Digestif Verdauungstropfen

Ein Allrounder in Sachen Magen-Darm Beschwerden sind die Rennie Digestif Verdauungstropfen. Ein bis drei Teelöffel nach dem Essen unterstützen die Fettverdauung und lindern Beschwerden, wie Völlegefühl und Blähungen. Außerdem schmecken sie trotz der enthaltenen Bitterstoffe durch einen Zusatz an Süßstoff bekömmlich.

 

Überessen Post_Iberogast

Iberogast Tropfen

Iberogast Tropfen sind eine Kombination aus speziellen Heilpflanzenextrakten und haben ein sehr breites Wirkungsspektrum. Sie schaffen Abhilfe bei den üblichen Verdauungsbeschwerden, wie Druck, Völlegefühl, Sodbrennen, Blähungen, Übelkeit oder Brechreiz und sind besonders bei  empfindlichem Magen  zu empfehlen. Dreimal täglich werden davon jeweils 20 Tropfen vor oder zu den Mahlzeiten mit einem Schluck Wasser eingenommen.

 

Wohltuende & wirksame Kräutertees

Teemischungen mit Fenchel

Teemischungen in Kombination mit Fenchel sind wirksame Verdauungshelfer auf nicht-alkoholischer und rein pflanzlicher Basis. Besonders bei Blähungen hilft der Fencheltee mit seinen wohltuenden Inhaltsstoffen rasch und nachhaltig. Wem der bittere Fenchelgeschmack zu viel ist, süßt den Tee am besten mit Honig oder greift zur würzigeren Variante mit Kümmel und Anis.

 

Überessen Post_Fenchel Tees

Teemischungen gegen Verdauungsbeschwerden

Verdauungsfördernd und dadurch auch blähungsmildernd wirken sowohl der Blähungs- und Verdauungstee und der Magen-Darm Verdauungstee von Sidroga. Zwei bis drei Tassen am Tag renken Magen und Darm wieder ein und steigern das so Wohlbefinden. Gegen starke Blähungen gibt es außerdem auch noch die rezeptfreien Antiflat-Kautabletten, die einen Wirkstoff enthalten der Gase im Körper bindet und so den lästigen Blähbauch bekämpfen.

 

Überessen Post_Blähungstee Antiflat

Leber-Gallentee

Besonders bei hohem Alkoholkonsum und fettem Essen gilt es Leber und Galle zu schützen. Durch die im Dr. Kottas Leber-Gallentee enthaltenen Bitterstoffe des Tausendguldenkrauts und der Löwenzahnwurzel wird die Bildung von Verdauungssäften gefördert. In Kombination mit Kamillenblüten und Pfefferminzblätter wirkt der Arzneitee außerdem beruhigend auf den Magen nach üppigen Mahlzeiten.

 

Überessen Post_LeberGallenTee

Helfer zum Schutz von Leber & Galle

Überessen Post_Mariendistel Artischocke

Mariendistel & Artischocke

Mariendistel gilt als besonderes Leberheilmittel, da es entgiftend und regenerativ auf die Leberzellen wirkt und außerdem antioxidativ und gallefördernd ist. Die Mariendistel Kapseln von Dr. Böhm schützen die Leber helfen ihr sich zu regenerieren. Sie sind daher ein guter Tipp, wenn man es mit dem Alkohol während der Feiertage ein bisschen übertrieben hat. Auch die Dr. Böhm-Artischocken Kapseln entlasten die Leber, da sie den Gallenfluß anregen und damit die Fettverdauung unterstützen.

Überessen Post_legamed Kombi

Mariendistel & Artischocke im Kombipräparat

Legamed vereint die Vorteile und Wirkungen von Mariendistel und Artischocke und hilft somit die Leber und Galle bei zu üppigem oder fettigem Essen und bei erhöhtem Alkoholkonsum zu entlasten.

Cholesterinbombengefahr? Wie viele Eier sich zu Oster ausgehen.

Neben der Auferstehung Jesu Christi, geht es zu Ostern vor allem um Eines: Eier. Egal ob gefärbt, gefüllt, ob Sie der Osterhase …

Ostergeschenke unter 10€

Ob als kleines Geschenk im Osternest oder als Mitbringsel zum Osterfrühstück, wir hätten da was passendes! Und zwar Kleinigkeiten, …

Bikinifigur statt Frühlingsrolle

Der Winter hat uns noch voll im Griff, wer macht sich denn da jetzt schon Sorgen um die Bikini-Figur? "Bis zum Sommer ist …